Unser Schulprogramm

1. Leitsätze

1.1. Als katholische Privatschule wollen wir uns gemeinsam an christlichen Werten orientieren.

Deshalb gibt es bei uns:

  • tägliches Schulgebet
  • Schulgottesdienste vor den großen Kirchenfesttagen
  • einen Schulentlasstag
  • Feste, die wir gemeinsam feiern
  • Soziales Lernen als Verbindliche Übung

1.2. Es ist uns wichtig, dass LehrerInnen – SchülerInnen – Eltern – Ordensfrauen einander mit Offenheit und Wertschätzung begegnen.

Deshalb legen wir Wert auf:

  • respektvollen Umgang miteinander
  • das Mit- und das Füreinander im Schulalltag
  • Höflichkeit
  • faires Austragen von Konflikten
  • Abbau von Vorurteilen
  • funktionierende Klassenpartnerschaften
  • Durchführung von Gemeinschaftstagen
  • Gesprächs- und Kommunikationstraining

1.3. Wir sind uns einig, dass wir grundlegendes Wissen vermitteln wollen.

Darunter verstehen wir:

  • Sachkompetenz unserer Schülerinnen
  • Anleitungen zum selbstständigen Wissenserwerb
  • vernetztes Denken und Arbeiten
  • fordern und fördern

1.4. Wir bemühen uns Selbstständigkeit und Eigenverantwortung als Grundpfeiler des Lebens und Lehrens zu fördern.

Dies versuchen wir zu erreichen durch:

  • gute Rahmenbedingungen (Einrichtung, Unterrichtsmaterialien)
  • Kompetenztraining in allen Gegenständen
    • Teamkompetenz
    • Methodenkompetenz
    • Selbstkompetenz
    • Sozialkompetenz
  • Hilfestellung zur Selbsteinschätzung
  • Mitsprache und Übernahme von Verantwortung
  • Vereinbarungskultur
  • Einfordern von Konsequenzen
  • Ermutigung zur persönlichen Meinungsbildung
  • Verbalisieren von Gefühlen
  • Anleitung zum Umgang mit Kritik
  • Angebote zum „Lernen lernen“
  • Angebote zur Berufsorientierung

1.5. Wir wollen uns gemeinsam weiterentwickeln und bereit für Neues sein.

Wir bemühen uns um

    • neue Lehr- und Lernformen
    • Einsatz aktueller Medien
    • lebenslanges Lernen
    • Flexibilität
    • Raum für Veränderung
und versuchen

  • Neues zuzulassen
  • Bewährtes einzubinden
  • Neugierde zu wecken

2. Schulprofil

2.1. Soziales Lernen

„Soziales Lernen“ wird an unserer Schule verpflichtend angeboten.

  • 14-tägig 1 Stunde
    Inhalte dieser Verbindlichen Übung sind u.a. der Umgang miteinander, Werterziehung, Planen von Veranstaltungen und Feste feiern.

2.2. Sprachliche Verstärkung in Englisch

Englisch wird an unserer Schule in verstärktem Ausmaß unterrichtet.
1. – 4. Klasse: je 4 Wochenstunden
3. Klasse: je 1 einwöchiges Projekt mit Native Speaker
3. Klasse: Besuch einer englischen Theateraufführung
4. Klasse: 1 Wochenstunde Konversation als Unverbindliche Übung, Besuch einer englischen Theateraufführung, Sprachwoche in einem englischsprachigen Land

2.3. „Überschaubare Schule“

Wir sind eine Schule in der jede/r wahrgenommen wird, mit
8 KlassenWir pflegen und legen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit

  • den Eltern
  • den Schulschwestern
  • der Schulärztin
  • dem Raumpersonal
  • öffentlichen Einrichtungen

„Ich komme gerne in diese Schule.“