Hl Franziskus

Reise des Trägervereins der Franziskanerinnen von Amstetten nach Assisi mit VertreterInnen der Schulen
10. April – 14. April 2012

Auf den Spuren vom Hl. Franz von Assisi und der Hl. Klara

Generaloberin Sr M. Franziska und Paul Stollhof
Sr M. Franziska (Generaloberin der Franziskanerinnen von Amstetten mit weiteren Niederlassungen in Zwettl und Langenlois) und Paul Stollhof (Dipl. Theologe und pädagogischer Geschäftsführer der Sießener Schulen) zeigen uns Assisi und verstehen es, uns für das Leben von Franz und die Geschichte von Assisi zu begeistern.

Wir wohnen in der Casa del bene,
Via madre Terra, im Gästehaus der Sießener Schulen.
Das Haus ist ein Selbstversorgerhaus und für Gruppen geeignet. Unsere Gruppe besteht aus 20 Personen aus den Schulen Langenlois, Zwettl und Amstetten.
Unsere hervorragenden Kochkünste und die Olivenhaine rundum das Haus laden zum Verweilen ein.

San Damiano
Die kleine Kirche von San Damiano baute Franz auf.
Die Hl. Klara wirkte in San Damiano ca. 40 Jahre lang. Das Leben in der Schwesterngemeinschaft war ihr sehr wichtig. Sie und ihre Mitschwestern pflegten Kranke.

In diesem Raum wurde Franz geboren.

San Francesco Piccolin – Stoffgeschäft
Ganz in der Nähe ist das Elternhaus von Franz. Im Untergeschoss war das Geschäft, im Obergeschoss der Wohnbereich der Familie.

Basilika San Francesco
mit 3 Stockwerken
Obere Basilika, Untere Basilika und das Grab des Hl. Franz

Monte Subasio mit der Einsiedelei (Carceri)

Portuncola
Von hier ging die Botschaft von Franz um die ganze Welt:
Gelobt seist du mein Herr durch unsere Schwester Erde.“
„Gelobt seist du, der uns den Tag schenkt.“