Herzlich willkommen an der Privaten Mittelschule Amstetten

PNMS Amstetten: (Aus-)Bildung auf hohem Niveau auf der Basis von wertschätzender Begegnung

Unser Jahresmotto für das Schuljahr 2019/20 ist:
Wir sind Mitgestalter dieser Erde: Ich will. Ich kann. Ich schaffe es.

Wenn Ihre Tochter/Ihr Sohn jetzt die 3. VS besucht und Interesse an unserer Schule hat, dann rufen Sie uns an (0676 826 625 713), damit wir einen Termin für ein Kennenlerngespräch vereinbaren können.
Das entsprechende Voranmeldeblatt finden sie hier:

Icon

Voranmeldung 2021/22 504.44 KB 2 downloads

...

 

Neueste Beiträge:

Adventkranz binden

In INDI (Individuellem Lernen) haben wir „Adventkranz binden“ angeboten.

Viele Mädchen und Burschen haben teilgenommen. Die Kursleiterinnen Frau Denk, Frau Ritzmaier und Frau Hosa waren total begeistert über die geschickten TeilnehmerInnen. Teresa und Felix sind Profis und hatten auch jede Menge Tipps für das Binden und Gestalten. Z.B. sagte eine Schülerin: „Da ist mein Kranz nicht schön.“ Teresa antwortete: „Da stecken wir eine Kerze hin, dann sieht man das „Loch“ nicht.“

In einigen Familien gibt es heuer erstmals einen selbstgebundenen und keinen gekauften Kranz.

Frage einer Schülerin: „Machen wir das nächstes Jahr e wieder?“

zu den Fotos…

Schnuppertage der 4. Klassen

Vom 4.11 – 8.11 hatten die SchülerInnen der 4. Klassen die Möglichkeit in unterschiedlichsten Schulen und Betrieben zu „schnuppern“.
Mit großer Begeisterung waren sie als Frisör, Bäcker, Koch, Tierarzthelferin,…dabei.

zu den Fotos…

Lernen lernen 1b

Hervorragend vorbereitet und durchgeführt wurde „Lernen lernen“ von den BAFEP SchülerInnen der 4. Klassen: Marlena, Tanja, Lisa K., Lisa W., Jana, Christof, Anna, Hannah G., Bianca, Hanna Ö. und Nina L.

Die SchülerInnen der 1b Klasse hörten wichtige Informationen und konnten wertvolle Erfahrungen sammeln:

    • Welcher Lerntyp bin ich?
    • Wie organisiere ich mich?
    • Wie sieht ein guter Arbeitsplatz aus? u. v. m.

Auch eine gesunde Jause und Lernpausen führen zum positiven Lernerfolg, da waren sich alle SchülerInnen einig.

Doris Meissner, KV 1b